Mitglied werden

Aktuelles

20.01.2018, 18:19

NABU Kaisers­lautern fährt zur Agrar-Demo nach Berlin

Agrar-Demo in Berlin

Die industrielle Land­wirt­schaft ist die größte Be­dro­hung für unsere heimi­sche Natur. Sie ver­nich­tet den Lebens­raum vieler Tier- und Pflan­zen­arten. Und sie ge­fähr­det durch den mas­si­ven Ein­satz von Pesti­ziden und Dünge­mitteln auch unsere eige­nen Lebens­grund­lagen.

Wir wollen eine andere Land­wirt­schaft – natur­ver­träg­lich, art­gerecht und ohne Gift und Gen­tech­nik. Dafür gehen am 20. Januar in Berlin bei der Demo „Wir haben es satt“ tausende Menschen auf die Straße. 

Wir fahren mit mehreren Mit­gliedern nach Berlin zur Demo. ...

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Newsletter kündigen

    Suche

Politische Reise des NABU KL zur Demo „Wir haben es satt“

19.01.2018 - 21.01.2018

Die industrielle Land­wirt­schaft ist die größte Be­dro­hung für unsere heimi­sche Natur. Sie ver­nich­tet den Lebens­raum vieler Tier- und Pflan­zen­arten. Und sie ge­fähr­det durch den mas­si­ven Ein­satz von Pesti­ziden und Dünge­mitteln auch unsere eige­nen Lebens­grund­lagen.

Wir wollen eine andere Landwirtschaft – naturverträglich, artgerecht und ohne Gift und Gentechnik. Dafür gehen am 20. Januar in Berlin bei der Demo „Wir haben es satt“ tausende Menschen auf die Straße. Der NABU lädt ein zur politischen Reise inklusive Demo.

Wir fahren mit mehreren Mitgliedern nach Berlin zur Demo.

Rückfragen:
Jürgen Reincke
Tel.: 0631-66281
info@NABU-KL.de

 

Weitere Informationen:
https://baden-wuerttemberg.nabu.de/natur-und-landschaft/landwirtschaft/22817.html

 

 

"Wir haben es satt": Tausende Menschen gehen in Berlin für eine bessere Landwirtschaft auf die Straße - Foto: B. Bindig

 

Zurück