Mitglied werden

Aktuelles

05.09.2017, 12:43

Bilanz der Umweltverbände: Verkehrs-, Agrar- und Klima­politik unter Kanzlerin Merkel ohne Weitblick. Künftige Bun­des­regierung muss um­steuern

„Mit einer Land­wirt­schaft, die die Ge­wässer verseucht, einer Verkehrs­politik, die die Luft ver­giftet und einer Klima­politik, die Wirt­schafts­interes­sen statt des Klimas schützt, liegen die Heraus­forde­rungen auf der Hand. Mit Lippen­bekennt­nissen sind die umwelt­politi­schen Krisen nicht zu bewälti­gen. In der kom­menden Legis­latur­periode müssen end­lich die Ziele, die sich die Bundes­regie­rung ge­setzt hat, in kon­krete Maßnahmen über­setzt werden. Wer jetzt erneut auf die Strate­gie der langen Bank setzt, ohne die Pro­bleme im Kern an­zu­gehen, handelt grob fahr­lässig. So ver­liert nicht nur die Um­welt­politik jede Glaub­würdig­keit, sondern die Politik ins­ge­samt“, sagte DNR-Präsi­dent Kai Niebert. ...

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Newsletter kündigen

    Suche

Schnittmenge Naturschutz und Kirche

01.10.2012 - 30.11.2012

Das Projekt ist leider ausgefallen.

Die Idee war von uns als Gemeinsachaftsprojekt mit der Evangelischen Jugend Kaiserslautern angestoßen worden. Die Evangelische Jugend hat eine Selbstorganisation. Die Hautamtlichen der ev. Kirche in Kaiserslautern wollten die Planung und Durchführung den Jugendlichen überlassen, die zunächst auch zugesagt hatten.

Neben der Beschaffung von Material, Referenten, Planungshilfe u.s.w. hatten wir für dieses Projekt über eintausend Euro Sponsorengeld eingeworben und hätten bei Bedarf zusätzlich noch unterstützt. Denkbar waren Abendworkshops, Vortragsreihen, Seminarwochenenden oder auch eine Freizeit.

Doch dann kam von dort nichts mehr. Schade. Dadurch ist das Projekt ausgefallen. Wir hätten uns da allerdings doch etwas mehr Unterstützung und Führung durch die Hauptamtlichen gewünscht!

  


 

 

Eine Veranstaltung des NABU in Zusammenarbeit mit der evangelischen Jugend Kaiserslautern

Die Schnittmengen zwischen Naturschutz und Kirche sind für viele überraschend vielfältig: Art- und Lebensraumerhaltung korrellieren mit Erhaltung der Schöpfung, Gerechtigkeit zwischen Regionen und Generationen, Respekt vor dem Leben, Verantwortung und gesellschaftlichem Engagement, ...

Wir wollen gemeinsam mit Jugendlichen der evangelischen Jugendarbeit in Kaiserslautern dazu ein Projekt entwickeln. Als Basis dient die Literatur zum Buch „Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt“.

Wie das durchgeführt wird und wer alles dabei mitmacht, müssen wir erst noch entwickeln. Wir werden das dann Zug um Zug hier vorstellen.

Denkbare Themen sind:
• ökologischer Fußabdruck
• Energie
• Konsum
• Ressourcengerechtigkeit
• Mobilität
• ...

 

Hintergründe und Quellen zur Studie Zukunftsfähiges Deutschland:

Kurzfassung: http://www.zukunftsfaehiges-deutschland.de/fileadmin/zukunftsfaehigesdeutschland/PDFs/ZDII-Kurzfassung_090422.pdf

Hauptseite: http://www.zukunftsfaehiges-deutschland.de/zukunftsfaehiges_deutschland/materialien/studie_und_kurzfassung/

Material für Schule, Kinder und Jugendliche: http://www.brot-fuer-die-welt.de/weltweit-aktiv/4817_4143_DEU_HTML.php

Beim Schulmaterial unter "Hinweise zur Arbeit" (http://www.brot-fuer-die-welt.de/themen/bewahrung-der-schoepfung/zukunftsfaehiges-deutschland/material/zukunftsfaehiges-deutschland-in-der-schule.html ) sind auch die meisten Kapitel des dicken Buches als PDF, sortiert zu den jeweiligen Themenschwerpunkten, vorhanden (Attachment).

 

Zurück