Mitglied werden

Aktuelles

05.09.2017, 12:43

Bilanz der Umweltverbände: Verkehrs-, Agrar- und Klima­politik unter Kanzlerin Merkel ohne Weitblick. Künftige Bun­des­regierung muss um­steuern

„Mit einer Land­wirt­schaft, die die Ge­wässer verseucht, einer Verkehrs­politik, die die Luft ver­giftet und einer Klima­politik, die Wirt­schafts­interes­sen statt des Klimas schützt, liegen die Heraus­forde­rungen auf der Hand. Mit Lippen­bekennt­nissen sind die umwelt­politi­schen Krisen nicht zu bewälti­gen. In der kom­menden Legis­latur­periode müssen end­lich die Ziele, die sich die Bundes­regie­rung ge­setzt hat, in kon­krete Maßnahmen über­setzt werden. Wer jetzt erneut auf die Strate­gie der langen Bank setzt, ohne die Pro­bleme im Kern an­zu­gehen, handelt grob fahr­lässig. So ver­liert nicht nur die Um­welt­politik jede Glaub­würdig­keit, sondern die Politik ins­ge­samt“, sagte DNR-Präsi­dent Kai Niebert. ...

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Newsletter kündigen

    Suche

Spechtfrühling - Spechtarten im Lautertal

13.03.2011 (09:00 - 12:00)

Buntspecht, © Ingo Stiegemeyer
Buntspecht, © Ingo Stiegemeyer

Kennen Sie die Spechte in unseren Wäldern? Unsere Exkursion am Übergang vom Winter ins Frühjahr steht unter dem Thema "Spechtarten im Lautertal". Neben dem allseits bekannten Buntspecht können wir mit etwas Glück einige weitere Arten beobachten, zum Beispiel den Mittelspecht oder den Schwarzspecht. Aber auch alle anderen Vogelarten in der erwachenden Natur sind einen Ausflug wert. Die Exkursion steht unter der bewährten fachkundigen Führung von Alfred Klein.

Treffpunkt: Lautertalhalle in Katzweiler, 8 Uhr
Leitung: Alfred Klein
Kontakt: Michael Schröder, Tel. 06374 991328, michael.schroeder@nabu-weilerbach.de

Gäste sind herzlich eingeladen!

 


Mittelspecht, © Jürgen Reincke
(Anklicken vergrößert)

Zurück