Mitglied werden

Aktuelles

05.09.2017, 12:43

Bilanz der Umweltverbände: Verkehrs-, Agrar- und Klima­politik unter Kanzlerin Merkel ohne Weitblick. Künftige Bun­des­regierung muss um­steuern

„Mit einer Land­wirt­schaft, die die Ge­wässer verseucht, einer Verkehrs­politik, die die Luft ver­giftet und einer Klima­politik, die Wirt­schafts­interes­sen statt des Klimas schützt, liegen die Heraus­forde­rungen auf der Hand. Mit Lippen­bekennt­nissen sind die umwelt­politi­schen Krisen nicht zu bewälti­gen. In der kom­menden Legis­latur­periode müssen end­lich die Ziele, die sich die Bundes­regie­rung ge­setzt hat, in kon­krete Maßnahmen über­setzt werden. Wer jetzt erneut auf die Strate­gie der langen Bank setzt, ohne die Pro­bleme im Kern an­zu­gehen, handelt grob fahr­lässig. So ver­liert nicht nur die Um­welt­politik jede Glaub­würdig­keit, sondern die Politik ins­ge­samt“, sagte DNR-Präsi­dent Kai Niebert. ...

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Newsletter kündigen

    Suche

UPS-Stiftung übergibt Spendenscheck / öffentlicher Pressetermin

26.06.2012 (19:30)

Bild: Herr Schürmann von UPS bei der Schckübergabe an Jürgen Reincke, den Vorsitzenden des NABU Kaiserslautern und Umgebung
Scheckübergabe UPS - NABU

Sehr geehrte Damen und Herren,

die karitative Stiftung des Paketdienstleisters UPS, die UPS Foundation, unterstützt den NABU Naturschutzbund Kaiserslautern und Umgebung mit einer Spende in Höhe von $36.940 (ca. €29.300). Mit der finanziellen Unterstützung wird der viel genutzte Schaupfad entlang der Lauter zwischen Kaiserslautern und Otterbach erneuert und erweitert. Wegen der Attraktivität des renaturierten Geländes wird dieser häufig für Spaziergänge, zur Naherholung und von Exkursionsgruppen besucht. Des Weiteren wird der Schaupfad um zwei Insektenwände und drei Bruthilfen für den Eisvogel ergänzt.

Unterstützt wird das Projekt auch von den anliegenden Kommunen Kaiserslautern und Otterbach, dem Landkreis Kaiserslautern, der Verbandsgemeinde Otterbach und der WVE GmbH Kaiserslautern.

Anlässlich der Spendenübergabe möchten Ihnen Verantwortliche und Mitarbeitende des NABU und UPS das gemeinsame Projekt bei einem Pressetermin vorstellen, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Wann?    Dienstag, 26.06.2012, ab17:30 Uhr
Wo?        Brücke über die Lauter am Kreuzhof
              (Ende der Straße nach der Kläranlage), 67659 Kaiserslautern

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diesen Termin wahrnehmen können.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Reincke
NABU Naturschutzbund Kaiserslautern und Umgebung
Jürgen Reincke, 1. Vorsitzender
Steigerhügel 1, 67659 Kaiserslautern
Tel. (06 31) 6 62 81
E-Mail: j.reincke@nabu-kl.de

Zurück