Mitglied werden

Aktuelles

05.09.2017, 12:43

Bilanz der Umweltverbände: Verkehrs-, Agrar- und Klima­politik unter Kanzlerin Merkel ohne Weitblick. Künftige Bun­des­regierung muss um­steuern

„Mit einer Land­wirt­schaft, die die Ge­wässer verseucht, einer Verkehrs­politik, die die Luft ver­giftet und einer Klima­politik, die Wirt­schafts­interes­sen statt des Klimas schützt, liegen die Heraus­forde­rungen auf der Hand. Mit Lippen­bekennt­nissen sind die umwelt­politi­schen Krisen nicht zu bewälti­gen. In der kom­menden Legis­latur­periode müssen end­lich die Ziele, die sich die Bundes­regie­rung ge­setzt hat, in kon­krete Maßnahmen über­setzt werden. Wer jetzt erneut auf die Strate­gie der langen Bank setzt, ohne die Pro­bleme im Kern an­zu­gehen, handelt grob fahr­lässig. So ver­liert nicht nur die Um­welt­politik jede Glaub­würdig­keit, sondern die Politik ins­ge­samt“, sagte DNR-Präsi­dent Kai Niebert. ...

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Newsletter kündigen

    Suche

Exkursion zur„Stunde der Gartenvögel”

Bild: Kuckuck
Kuckuck / NABU, Tom Dove

Vögel in der Nähe beobachten, an einer bundesweiten Aktion teilnehmen, dabei tolle Preise gewinnen und die Kenntnisse über unsere Vogelwelt steigern - all das vereint die Aktion „Stunde der Gartenvögel“. Dabei sind Vogelfreunde quer durch die Republik aufgerufen eine Stunde lang alle Vögel in ihrem Garten zu notieren und dem NABU zu melden.

www.Stunde-der-Gartenvögel.de

Ausgerüstet mit Ferngläsern und Bestimmungskarten haben wir am 10. Mai ´09 eine Vogelexkursion im Ortsteil Erzhütten in Kaiserslautern angeboten. Unsere Referenten waren Prof. Güttinger von der Universität Kaiserslautern, Lehrgebiet Zoologie/Ökologie und der Ornithologe Alfred Klein vom NABU Weilerbach. Besonders die Beobachtung eines Kuckucks, allerdings aus größerer Entfernung, war für viele ein neues Erlebnis.

Unsere Beobachtungen: 1.1 Stockenten, 6 Ringeltauben, 2 Türkentauben, 1 Kuckuck, 3 Mauersegler, 1 r. Grünspecht, 2 r. Buntspechte, 4 Mehlschwalben, 1 s. Baumpieper, 2 s. Zaunkönige, 1 s. Heckenbraunelle, 3 Rotkehlchen, 1 Hausrotschwanz, 2 Misteldrosseln, 1 s. Singdrossel, 3 Wacholderdrosseln, 2 s. Amseln, 1 s. Mönchsgrasmücke, 2 s. Fitisse, 1 s. Zilpzalp, 2 s. Waldlaubsänger, 1 s. Sommergoldhähnchen, 1 s. Trauerschnäpper, 2 Kohlmeisen, 2 Blaumeisen, 2 s. Tannenmeisen, 2 Kleiber, 1 Elster, 2 Eichelhäher, 3 Dohlen, 4 Rabenkrähen, 10 Stare, 2 Haussperlingen, 2 s. Buchfinken, 1 s. Girlitz, 2 s. Goldammern, 1 r. Kernbeißer

Dann hat uns leider ein heftiges Gewitter voll erwischt. Beim Losgehen war das Wetter super und keine Wolke in Sicht. Und dann das! Und vorbereitet waren wir darauf überhaupt nicht. Aber auch das ist Natur und nachdem wir erst mal völlig nass waren, hat es einigen sogar Spaß gemacht. Bilder haben wir dann allerdings nicht mehr gemacht.

Alle Bilder sind urheberrechtlich und nach dem "Recht am eigenen Bild" geschützt. Abgebildete Personen können die Bilder gerne in hoher Auflösung bei uns anfordern.