Mitglied werden

Aktuelles

13.08.2017, 13:00

Einladung zum 12. Natur­schutz­fest an der NABU-Hütte

Der NABU lädt alle im Raum Kai­sers­lautern beruflich oder ehrenamtlich aktiven Natur- und Um­weltschützer mit Ihren Familien erneut zum Natur­schutz­fest an die NABU-Hütte in Frankenstein ein. Das Fest soll eine Begegnungs­mög­lich­keit zum Kennen­lernen und Aus­tausch des ehren­amtlichen und beruf­lichen Natur­schutzes in der Re­gion Kaisers­lautern sein. Selbst­ver­ständ­lich sind auch Natur­schützer der benach­barten Land­kreise und alle Freunde des NABU eingeladen.

Naturschutzfest 2017

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Newsletter kündigen

    Suche

Naturschutzfest 2009

Bild: Naturschutzfest 2009
Zuflucht unter einem Pavillon

Wie in jedem Jahr seit unserer Gründung luden wir auch in diesem Jahr, diesmal am 27. Juni ´09, die Mitglieder der anderen Naturschutzverbände und alle an Natur- und Umweltschutz Interessierten aus dem Raum Kaiserslautern zu unserem Naturschutzfest ein.

Vielen Dank erneut an die Kreissparkasse Kaiserslautern, ohne deren Plakat- und Bandenwerbung es uns in diesem Jahr besonders schwer gefallen wäre die Naturschützer ohne ein ständiges Kassieren für Speisen und Getränke einladen zu können. Wir hatten unser Erspartes und unser Jahresbudget ja für den Eigenanteil am Naturwissenspfad-Eselsbachtal benötigt.

Logo Kreissparkasse Kaiserslautern
Bild: Regen
strömender Regen

Besonders heftig hätte es uns dieses Jahr auch deshalb erwischt, weil wegen des als wechselhaft angekündigten Wetters bereits viele nicht gekommen waren oder bereits frühzeitig abgesagt hatten.

Doch dann hat uns ein heftiges Gewitter auch richtig erwischt (siehe Bilder) und ein Teil der Gäste ist geflohen.

Nachdem der erste Schreck verarbeitet war und wir die wichtigsten Dinge in die Hütte gerettet hatten haben wir den waserdichteren Pavillon vor den Eingang und später seitlich über die Feuerstelle gestellt. Und nachdem wir dann erst einmal richtig nass waren, haben wir die Situation mit Humor gemeistert.

Nur für Bilder mit mehr Gästen hat es einfach nicht mehr gereicht. Das verbliebene Häufchen unserer NABU-Mitglieder, verstärkt durch die Geschäftsstellenleiterin Kaiserslautern und einen der stellvertretenden Landesvorsitzenden des BUND (Frau Dr. Gramoll und Herr Dr. Schlappkohl) und durch Herrn Dr. Schorr von der GNOR hat dann schnell noch für ein paar Bilder posiert. Auch Herr Neumann als Vertreter der Jäger war dabei.

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

Alle Bilder sind urheberrechtlich und nach dem "Recht am eigenen Bild" geschützt. Abgebildete Personen können die Bilder gerne in hoher Auflösung bei uns anfordern.