Mitglied werden

Aktuelles

05.09.2017, 12:43

Bilanz der Umweltverbände: Verkehrs-, Agrar- und Klima­politik unter Kanzlerin Merkel ohne Weitblick. Künftige Bun­des­regierung muss um­steuern

„Mit einer Land­wirt­schaft, die die Ge­wässer verseucht, einer Verkehrs­politik, die die Luft ver­giftet und einer Klima­politik, die Wirt­schafts­interes­sen statt des Klimas schützt, liegen die Heraus­forde­rungen auf der Hand. Mit Lippen­bekennt­nissen sind die umwelt­politi­schen Krisen nicht zu bewälti­gen. In der kom­menden Legis­latur­periode müssen end­lich die Ziele, die sich die Bundes­regie­rung ge­setzt hat, in kon­krete Maßnahmen über­setzt werden. Wer jetzt erneut auf die Strate­gie der langen Bank setzt, ohne die Pro­bleme im Kern an­zu­gehen, handelt grob fahr­lässig. So ver­liert nicht nur die Um­welt­politik jede Glaub­würdig­keit, sondern die Politik ins­ge­samt“, sagte DNR-Präsi­dent Kai Niebert. ...

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Newsletter kündigen

    Suche

Aktuelles - Archiv

Folgend sehen Sie die letzten, unter der Rubrik "Aktuelles" veröffentlichten Artikel.

05.09.2017, 12:43 von J_Reincke

Bilanz der Umweltverbände: Verkehrs-, Agrar- und Klima­politik unter Kanzlerin Merkel ohne Weitblick. Künftige Bun­des­regierung muss um­steuern

„Mit einer Land­wirt­schaft, die die Ge­wässer verseucht, einer Verkehrs­politik, die die Luft ver­giftet und einer Klima­politik, die Wirt­schafts­interes­sen statt des Klimas schützt, liegen die Heraus­forde­rungen auf der Hand. Mit Lippen­bekennt­nissen sind die umwelt­politi­schen Krisen nicht zu bewälti­gen. In der kom­menden Legis­latur­periode müssen end­lich die Ziele, die sich die Bundes­regie­rung ge­setzt hat, in kon­krete Maßnahmen über­setzt werden. Wer jetzt erneut auf die Strate­gie der langen Bank setzt, ohne die Pro­bleme im Kern an­zu­gehen, handelt grob fahr­lässig. So ver­liert nicht nur die Um­welt­politik jede Glaub­würdig­keit, sondern die Politik ins­ge­samt“, sagte DNR-Präsi­dent Kai Niebert. ...

Weiterlesen …

13.08.2017, 13:00 von J_Reincke

Einladung zum 12. Natur­schutz­fest an der NABU-Hütte

Der NABU lädt alle im Raum Kai­sers­lautern beruflich oder ehrenamtlich aktiven Natur- und Um­weltschützer mit Ihren Familien erneut zum Natur­schutz­fest an die NABU-Hütte in Frankenstein ein. Das Fest soll eine Begegnungs­mög­lich­keit zum Kennen­lernen und Aus­tausch des ehren­amtlichen und beruf­lichen Natur­schutzes in der Re­gion Kaisers­lautern sein. Selbst­ver­ständ­lich sind auch Natur­schützer der benach­barten Land­kreise und alle Freunde des NABU eingeladen.

Naturschutzfest 2017

Weiterlesen …

16.05.2017, 08:27 von J.Reincke

Workshop: Wir bauen ein Insektenhotel

für Eltern mit Kind(ern) (5-12 Jahre)
Termin:
20.05.2017, 9:30 Uhr
Ort: Volkshochschule Kaiserslautern
Referent: Philipp Diermayr

Insektenhotel basten (Foto: NABU-Netz/Peter Brixius)

Weiterlesen …

13.05.2017, 06:30 von J.Reincke

„Stunde der Gartenvögel“, Vogelexkursion von Erfenbach nach Erzhütten

Termin: 13.05.2017, 6:30 Uhr
Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem OGV Erfenbach
Treffpunkt: Wertstoffhof Erfenbach
Referent: Frank Dohrmann

Exkursion am 13. Mai 2017

Weiterlesen …

08.04.2017, 08:23 von J.Reincke

Stimmen Sie bis 2. Mai für eine bessere Agrar­politik!

Link zur Abstimmung

Die industrielle Land­wirt­schaft ist die größte Be­dro­hung für unsere heimi­sche Natur. Sie ver­nich­tet den Lebens­raum vieler Tier- und Pflan­zen­arten. Und sie ge­fähr­det durch den mas­si­ven Ein­satz von Pesti­ziden und Dünge­mitteln auch unsere eige­nen Lebens­grund­lagen. Wir haben jetzt die ein­malige Chance, die hier­für ver­ant­wort­liche EU-Agrar­politik zu ändern! Daher wende ich mich heute an Sie und bitte Sie um Ihre Hilfe:

Geben Sie unter www.NABU.de/abstimmen Ihr JA für eine bessere Agrar­politik. Retten Sie mit uns die Arten­viel­falt Europas!

Weiterlesen …