Mitglied werden

Aktuelles

05.09.2017, 12:43

Bilanz der Umweltverbände: Verkehrs-, Agrar- und Klima­politik unter Kanzlerin Merkel ohne Weitblick. Künftige Bun­des­regierung muss um­steuern

„Mit einer Land­wirt­schaft, die die Ge­wässer verseucht, einer Verkehrs­politik, die die Luft ver­giftet und einer Klima­politik, die Wirt­schafts­interes­sen statt des Klimas schützt, liegen die Heraus­forde­rungen auf der Hand. Mit Lippen­bekennt­nissen sind die umwelt­politi­schen Krisen nicht zu bewälti­gen. In der kom­menden Legis­latur­periode müssen end­lich die Ziele, die sich die Bundes­regie­rung ge­setzt hat, in kon­krete Maßnahmen über­setzt werden. Wer jetzt erneut auf die Strate­gie der langen Bank setzt, ohne die Pro­bleme im Kern an­zu­gehen, handelt grob fahr­lässig. So ver­liert nicht nur die Um­welt­politik jede Glaub­würdig­keit, sondern die Politik ins­ge­samt“, sagte DNR-Präsi­dent Kai Niebert. ...

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Newsletter kündigen

    Suche

Workshop Nistkastenbau 2013

Gruppenbild vom NABU-Workshop Nistkastenbau 2006
Gruppenbild 2006 (Anklicken vergrößert)

Zum 8. Mal haben wir jetzt am 26.01.2013 einen Workshop "Nistkastenbau" durchgeführt. Mit Kindern im Alter von 7-11 Jahren und begleitenden Erwachsenen wird dabei im Werkstattraum der Volkshochschule gesägt, gebohrt, geschraubt, geschliffen und angemalt.

In den vergangenen Jahren haben wir diesen Workshop zusammen mit der Umweltberatung Kaiserslautern durchgeführt. Da es diese seit 2012 leider nicht mehr gibt, fehlte uns leider auch die Öffentlichkeitsarbeit der Umweltberatung für den gemeinsamen Workshop. Die Umweltberatung hatte immer im Quartal vorher einen Flyer mit den Terminen an vielen Standorten im Stadtgebiet ausgelegt. Das hatten wir leider so nicht bedacht. Eine Ankündigung in der RHEINPFALZ eine Woche vor dem Termin hatte diesmal zu nur sehr wenige Anmeldungen geführt. Von diesen sind dann auch noch einige nicht gekommen. Schade, für uns ein Zeichen die Bewerbung des Angebotes zukünftig zu verbessern.

Wir haben daher diesmal von den sehr spärlichen Teilnehmern keine Fotos gemacht. Das Bild ist aus dem Jahr 2006. Weitere Bilder finden Sie unter den Projeken in den vergangenen Jahren.