Aktuelles

Aktuelle Meldungen

Lina Hähnle (1851-1941) um 1890. - Quelle: Archiv Magda und Wilfried Knöringer

„Vom Paradiesvogel bis zur Feld­lerche“, unter die­sem Mot­to blickt der NABU auf sei­nen 120. Ge­burts­tag am 1. Fe­bruar 2019. Im Jahr 1899 grün­de­te die schwä­bi­sche Visio­nä­rin und liebe­voll „Vogel­mutter“ ge­nann­te Lina Hähnle in der Stutt­garter Lieder­halle den Deut­schen Bund für Vogel­schutz (BfV). Seit dem Zu­sam­men­schluss ost-und west­deut­scher Natur­schützer 1990 heißt die­ser Natur­schutz­bund Deutsch­land (NABU).

Die Feldlerche - Vogel des Jahres 2019, NABU-Pressebild, Foto: Manfred Delpho/NABU

2 Vorträge im Kreis Kaiserslautern

Der einstige Allerweltsvogel hat es heute durch die moderne Land­wirt­schaft zu­neh­mend schwer und zeigt deut­liche Be­stands­rück­gänge.

Bei dem Vortrag des Biologen Ingo Stiege­meyer er­fah­ren wir alles über Aus­sehen, Stim­me, Lebens­weise, Lebens­räume, Ver­hal­ten und vieles mehr.

Du bist dran! - Foto: NAJU Rheinland-Pfalz

Kinder werden gefragt!

Du bist zwischen 6 und 12 Jahren alt? Du willst die Welt ver­bes­sern, an­ge­fan­gen direkt vor deiner Haus­tür? - Dann macht jetzt mit!

Wärmestreifen – mittlere Temperaturen in Deutschland zwischen 1881 und 2017. Quelle: Ed Hawkins/klimafakten.de

Dieser Sommer ist ein Symp­tom des sich ver­ändern­den Klimas.. Die „Klima­krise“ kommt bei uns an. Die Aus­wir­kun­gen der Ver­ände­rungen des Klimas in Deutsch­land sind ein­drück­lich in den „Wär­me­streifen“ von Ed Hawkins er­sicht­lich (siehe Bild). Jeder Strei­fen steht für ein Jahr und die Farbe steht für die Tem­pe­ratur­ab­wei­chung vom Durch­schnitt.

Eigentlich wissen wir darum schon lange und ken­nen die Gegen­maß­nah­men. Jetzt wird es Zeit, end­lich rich­tig zu han­deln und konse­quent das Klima zu schützen.