Naturwissenspfad Eselsbachtal

Arbeitskreis „Naturwissenspfad Eselsbachtal“

Der Arbeitskreis war von 2008 bis 2010 aktiv. Einzelne Mitglieder der Gruppe kümmern sich weiterhin um Reinigung, Instandsetzung oder um den Verleih der Materialien für die Stationen an die anfragenden Lehrerinnen und Lehrer.

Für Rückfragen oder Anfragen zur Ausleihe: Jürgen Reincke, Tel.: 0631-66281, E-Mail: Schreiben Sie mir.

Hier sehen Sie die alphabetische Mitgliederliste unseres Arbeitskreises:
Haag, Matthias Matthias Haag, Palatinatour
Ausbildung/Beruf: Diplom-Biologe

Mitarbeit an folgenden Stationen oder Aufgaben:
„Gewässergüte“
„Biologische Gewässeruntersuchung“
„Wildbienenhotel“ (Libellen)
„Der Eisvogel und sein Lebensraum“
… und ein sehr aufmerksamer Lektor bei Formulierungen und bei der Fehlersuche.
Hartard, Dr. Britta Ausbildung/Beruf: promovierte Diplom-Biologin

Mitarbeit an folgenden Stationen oder Aufgaben:
„Gewässergüte“
„Biologische Gewässeruntersuchung“
„Moose und Farne“
„Flechten und Luftgütebestimmung“
Kaiser, Tanja Ausbildung/Beruf: Diplom-Geographin

Mitarbeit an folgenden Stationen oder Aufgaben:
„Boden als Filter für unser Wasser“
„Erdgeschichte und Geologie“
Leonhardt, Hans-Dieter Ausbildung/Beruf: Lehrer für Biologie und Chemie am Albert-Schweitzer-Gymnasium, Kaiserslautern

Mitarbeit an folgenden Stationen oder Aufgaben:
„Gewässergüte“
„Chemische Wasseruntersuchung“
„Biologische Gewässeruntersuchung“
„Erdgeschichte und Geologie“
und als Lehrer natürlich pädagogische Beratung zu Schule, Lehrplänen u.s.w.
Münch, Pia Ausbildung/Beruf: selbständige Landschaftsarchitektin, Wiesbaden

Mitarbeit an folgenden Stationen oder Aufgaben:
„Geschichte des Eselsbachtals“
„Gewässergüte“
Neben der inhaltlichen Mitarbeit an ganz vielen Stationen hat Pia uns besonders als Grafikerin oder Zeichnerin begeistert. Alle Zeichnungen und Cartoons stammen aus ihrer Feder. Und dabei wohnt Pia nicht im Raum Kaiserslautern, sondern ist regelmäßig aus Wiesbaden zu uns gefahren - rein ehrenamtlich!

Vielen Dank an Dich, Pia.


Bei Interesse an einer guten Zeichnerin für Tafeln und Lehrpfade stellen wir gerne einen Kontakt zu Pia her.
Pfeffer, Dagmar Ausbildung/Beruf: Diplom-Ökotrophologin (Ernährungswissenschaft)

Mitarbeit an folgenden Stationen oder Aufgaben:
„Boden als Filter für unser Wasser“
„Chemische Wasseruntersuchung“

Dagmars Erfahrungen durch Ihre Diplomarbeit zu Streuobstlehrpfaden war besonders auch zu Beginn zum Finden eines Konzeptes unschätzbar: Schautafelpfad -> (interaktiver) Lehrpfad -> Naturwissenspfad für Schulen.
Platz, Klaus Ausbildung/Beruf: Revierförster und Naturpädagoge im Forstrevier Kaiserslautern, zuständig für unser Gebiet im Eselsbachtal

Mitarbeit an folgenden Stationen oder Aufgaben:
„Bäume am Bach“
„Wald“

Klaus Platz hat uns forstfachlich beraten und mit seinem Team von Landesforsten die Station „Wald“ gebaut.
Reincke, Jürgen Ausbildung/Beruf: seit 1990 selbständig mit der Firma Computerbüro J. Reincke im Bereich IT-Consulting, EDV- und Netzwerkservice und Vertrieb von EDV-Systemen und Software. Dozent für "Neue Medien und Medienkompetenz" für Erwachsene und an Schulen. Eigene Schwerpunkte innerhalb der Firma im Bereich Webdesign, CAD, Marketing, Akquise.
Davor ab 1982 Chemiestudium in Kaiserslautern, zeitweise parallel noch Mathematik und Physik mit dem Ziel eventuell ins Lehramt zu wechseln. Daneben EDV-Referent für TÜV, Arbeitsamt, Volkshochschule, andere EDV-Firmen. Seit 2012 Referent für Medienkompetenz für die Verbraucherzentrale und das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz.
Von 2014 bis 2019 Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation beim NABU-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. im Projekt Lebensader Oberrhein, gefördert aus dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt.

Initiator für die Gründung der NABU-Ortsgruppe Kaiserslautern und Umgebung und 1. Vorsitzender seit der Gründung im Jahr 2005. Seit 2011 Sprecher und Organisator des NABU-Bundesfachausschusses Energie und Klima.

Initiator des Projekts und Mitarbeit an folgenden Stationen oder Aufgaben:
Initiator und Projektleiter
Akquise der benötigten Finanzmittel
externer Ansprechpartner und Koordinator
Finanzen, Auftragsabwicklung
Gestaltung der Tafeln und des Flyers
Layout, Inhalte, Pflege dieser Homepage
Anträge für die Wettbewerbe Flussjuwel 2009 und muna - Mensch und Natur
„Übersichtstafel“
„Boden als Filter für unser Wasser“
„Chemische Wasseruntersuchung“
„Wildbienenhotel“
Seyler, Nicole Ausbildung/Beruf: Diplom-Biologin

Mitarbeit an folgenden Stationen oder Aufgaben:
„Kult(ur)stätte Waschmühle“
„Geschichte des Eselsbachtals“
„Gewässergüte“
„Biologische Gewässeruntersuchung“
… und Koordination zu den beiden Waschmühlvereinen.
Tinnefeld, Christine Ausbildung/Beruf: Diplom-Biologin, Lehrerin an der Götheschule in Kaiserslautern

Mitarbeit an folgenden Stationen oder Aufgaben:
„Gewässergüte“
„Biologische Gewässeruntersuchung“
(Sabine Gehrlein) Mitarbeiterin im Referat Umweltschutz der Stadtverwaltung Kaiserslautern, zuständig für die Untere Naturschutzbehörde bei der Stadtverwaltung.
Sabine ist eigentlich nicht Mitglied im Arbeitskreis, war aber mit Rat und Tat doch fast immer dabei und hat dafür gesorgt, dass fachlich und auch bei der Gestaltung des Naturwissenspfades im Landschaftsschutzgebiet Eselsbachtal alles richtig lief. Inhaltlich hat Sabine bei „Gewässergüte“ und bei den Kontakten in alle Ebenen der Verwaltung und Genehmigung tolle Mitarbeit geleistet.
(Andreas Müller) Diplom-Biologe, beratend und Kontakt zu den Waschmühlvereinen.
(Dr. Thomas Caspari) Diplom und Promotion in Bodenkunde und Nachhaltigkeitsökologie, beratend bei "Boden als Filter für unser Wasser" und "Erdgeschichte und Geologie".
und weitere ...