Aktuelles

Aktuelle Meldungen

Klimastreik (NABU / Ben Kriemann)

Jetzt für Klima und Gerechtigkeit eintreten!

Die Bundesregierung ist nun schon fast ein Jahr im Amt, hat aber bisher zu wenig für den Klimaschutz getan! Wir brauchen endlich eine sozial gerechte Transformation, damit wir unabhängig von Fossilen werden. Deshalb zusammen mit dem NABU am 23.9. zum Klimastreik!

Naturschutzfest abgesagt

Wir bedauern dies sehr und bitten um Verständis!

Leider haben wir neben der üblichen Anzahl von Absagen einiger Aktiven wegen anderweitigen, privaten Verpflichtungen dieses Jahr kurzfristig einige Absagen wegen Corona bekommen. Daher haben wir leider zur Absage entschlossen. …

Klimastreik am 24.09.2021 in Kaiserslautern (Foto: agentur-view)

@Koalition:Das reicht noch nicht!

Russlands Krieg gegen die Ukraine ist nicht nur menschen­ver­ach­tend, er zeigt auch auf, wie ab­hängig wir von fos­si­len Ener­gien sind. Die neue Bundes­regie­rung muss ihre An­strengun­gen beim Klima­schutz be­schleuni­gen und das Ende der fossi­len Brenn­stoffe in Deutsch­land ein­lei­ten. Die Ver­spre­chen und ersten Schritte nach 100 Tagen Ampel­koali­tion sind positiv zu be­wer­ten, reichen je­doch nicht für die Ein­hal­tung der 1,5-Grad-Grenze. Des­halb rufen wir am 25. März 2022 ge­mein­sam mit Fri­days For Future zum Klima­streik auf.

Bist du dabei?

Achtung Amphibienwanderung! (Foto: Helge May/NABU)

„Wir brauchen wieder Helfer für die Kontrol­len zwi­schen Asch­bacher­hof und Mölsch­bach“ bittet der NABU Kaisers­lau­tern Frei­willige sich bei ihm zu mel­den. Er hat für diesen Amphi­bien­zaun die Koordi­nation über­nom­men.

Bis min­des­tens Anfang April soll der Zaun dort ste­hen blei­ben und ins­be­son­dere für die Lee­rung der Eimer am Sams­tag- und Sonn­tag­mor­gen mel­det der NABU noch Be­darf an frei­willi­gen Natur­schützern.

Scheckübergabe: Theo Düppre, Jürgen Reincke, Udo Wagner

Mit einer überraschenden und groß­zügi­gen Spende hat die Firma WIPOTEC den NABU Kai­sers­lau­tern über­rascht. Am 28.01.2022 war die Spen­den­über­gabe im Fir­men­ge­bäude. Vor­stand Theo Düppre er­kärte dazu, dass die dies­mal höhere Spen­den­summe an ins­ge­samt fünf Orga­nisa­tio­nen die Er­spar­nisse der wegen Corona aus­ge­fallenen Weih­nachts­feier ent­hielt. Jeder der fünf Empfän­ger durfte sich über 5000 Euro für seine Orga­nisa­tion freuen. Das tut uns für die Mit­arbeiter natür­lich sehr leid. Alle be­dach­ten sozia­len Orga­nisa­tionen und der NABU danken daher sowohl dem Vor­stand, als auch den Mit­arbei­tern der WIPOTEC GmbH.

Bündnis für ein solidarisches Miteinander in der Corona-Pandemie

Auf Initiative des Stadt­jugend­ring Kai­sers­lautern e.V. haben sich über 50 Ver­bände, Insti­tu­tio­nen, Kir­chen, Ver­eini­gungen und Par­teien, dabei auch der NABU Kai­sers­lau­tern, zu­sam­men­ge­schlos­sen und ein „Bünd­nis für ein soli­dari­sches Mit­ein­an­der in der Corona-Pan­demie“ ge­gründet.

Am Freitag, den 14.01.2022 um 17 Uhr ge­stal­tete das Bünd­nis vor der Stifts­kirche eine Ge­denk­ak­tion für die 155 Opfer der Co­rona-Pan­de­mie in Kai­sers­lau­tern. Nach einer An­sprache sowie einer Schwei­ge­minute wurde der ge­mein­same Bündnis­text ver­lesen und der Presse über­geben …